Woher kommt eigentlich der Name?

Hallo zusammen und herzlichen Willkommen in unserem Blog.

Hier möchten wir Euch mehr Information rund um die Themenwelten von Woodman’s Point geben. In der Kategorie „Behind the Scenes“ möchten wir Euch mehr von unserer Geschichte und der Idee zu Woodman’s Point berichten.

Die Idee Möbel aus Parkettdielen zu machen, kam uns auf unserer Weltreise. Durch die Gründung wollen wir eine neue Möbelkategorie schaffen, denn Parkettdielen eignen sich in vielerlei Hinsicht optimal für den Möbelbau. Hierauf möchten wir aber in einer gesonderten Kategorie detaillierter eingehen. In diesem Artikel geht es vielmehr um die Weltreise an sich und vor allem um die Namensfindung „Woodman’s Point“.

Seit 2014 vereint uns eine große Leidenschaft: Kitesurfen.

An den Wochenenden heißt es seither, Wind auschecken und ab ans Meer. Sankt Peter Ording bieten zwar für uns das wohl schönste Kiterevier der Welt, allerdings lassen einen die Temperaturen der rauen Nordsee, insbesondere außerhalb der Sommermonate oftmals von der Südsee schwärmen.

So kam es im Sommer 2015, dass sich Freddy nach seiner ersten Unternehmensgründung auf den Weg rund um die Welt machte. Die Idee, mit dem Kiteboard unter dem Arm dem Wind hinterher zu reisen. Finn ließ sich diese Möglichkeit natürlich nicht nehmen und kam nach 3 Monaten dazu, um gemeinsam weitere 4 Monate lang die schönsten Kitespots der Welt zu erkunden.

Nach einer einmaligen Kitesession im Westen Australiens waren wir dann an einem ganz besonderen Spot angekommen: Woodman Point
Völlig geflasht und ermüdet saßen wir bis die Sonne untergegangen war am Strand und philosophierten über das Arbeitsleben:

„Wie großartig wäre es, ein gemeinsames Unternehmen zu gründen?“

Ohne eine wirkliche Idee zu haben, was wir mal gemeinsam machen wollten, war eines klar:


Woodman’s Point, dieser Name ist gesetzt.

Veröffentlicht unter Behind the Scenes.