Qualität

Unsere Tische entsprechen den höchsten Qualitätsansprüchen.

Von Hand gefertigt und durch Auswahl der hochwertigsten Materialien entsteht nicht nur optisch ein absolutes Highlight für dein Zuhause, sondern auch ein Möbelstück welches dich durch seine außerordentliche Belastbarkeit lange begleiten wird.
Unsere Tischplatten bestehen aus 3-schichtig aufgebauten Parkettdielen, sowie einer Birken Multiplexplatte als Träger. Die Parkettdielen werden mit der Trägerplatte verleimt und verpresst. Durch eine computergesteuerte CNC-Fräse wird die Tischplatte auf Gärung geschnitten und umkantet. Mithilfe dieser einmaligen Verarbeitung entsteht eine Tischoberfläche, die der Hochwertigkeit und Optik einer Massivholplatte in nichts nachsteht, sondern sogar klare Vorteile bietet:

  • Vielfalt. Durch die Verarbeitung von Parkettdielen entsteht eine unglaubliche Vielfalt an Oberflächen. Ob verschiedenen Farbtöne wie natur oder weiß geölt, gekalkt oder tief geräuchert, ob verschieden Oberflächenbearbeitungen wie Bürstung, Handhobelung oder herausgearbeitete Aststrukturen oder auch der Einsatz verschiedener Holzarten, diese Holzoberflächen bieten ein scheinbar unerschöpfliches Spektrum.
  • Stabilität. Holz lebt und reagiert auf die Feuchtigkeit in unseren Wohnräumen. Durch den mehrschichtigen Aufbau der Parkettdielen sowie der stabilisierenden Funktion der Multiplexplatte wird dieses natürliche Verhalten auf ein Minimum reduziert, was zur höchsten Formstabilität, der von uns gefertigten Tischplatten führt.
  • Schonend. Beim 3-schichtigen Aufbau von Fertigparkett besteht lediglich die obere Nutzschicht aus der entsprechenden Holzart. Vor allem bei der überwiegend verwendeten Eiche wirkt sich die Nutzung von Fertigparkett damit positiv und nachhaltig auf die Ressourcenverwendung in unserer Umwelt aus.
  • Individualität. Entwickle einen Tisch, der in dein Zuhause passt. Von Oberfläche bis zum Gestell, kann der Wunschtisch selbst kreiert werden.
Die Öloberfläche

Mit der von uns verwendeten Öloberfläche holen Sie sich die Natur ins Haus

Für die perfekte Öloberfläche, die sowohl die natürliche Ausstrahlung des Holzes beibehält als auch den nötigen Schutz gegen Verschmutzungen und Flüssigkeiten gewährleistet, arbeiten wir mit dem führenden Hersteller im Bereich der Oberflächenbehandlung WOCA zusammen, wodurch wir Ihnen ein umfassendes Service für die Grundbehandlung, Reinigung und Pflege bieten können.

Alle verwendeten Öle sowie die dazugehörigen Pflegeprodukte entsprechen einer umweltfreundlichen und ökologischen Herstellung, welche vom „Institut für Baubiologie Rosenheim GmbH“ (IBR) getestet und entsprechend der deutschen Norm DIN 53 160 und der europäischen Norm EN 71-3 zur Nutzung in Wohnräumen genehmigt wird.

Oxidativ gehärtete Öloberfläche: 

Durch das Porensystem des Holzes werden auch jene Anteile des oxidativ härtenden Öls mit Sauerstoff versorgt, die in das Holz eingedrungen sind. Sie härten dadurch im Holz aus und schützen so seine Oberfläche von innen heraus. Sie lässt das Holz atmen. Im Gegensatz zu den UV-härtenden Ölen, Wachs- oder Lackoberflächen entsteht keine Filmbildung, wodurch die Oberfläche des Holzes sowohl ihre angenehm natürliche Textur behält, als auch die Fähigkeit Feuchtigkeit aus der Raumluft aufzunehmen oder wieder abzugeben, was sich positiv auf das gesamte Raumklima auswirkt.

Holz das mit oxidativ härtendem Öl behandelt worden ist, hat einen seidenmatten Glanz, eine antistatische Oberfläche und ist schmutz sowie Wasser abweisend. Darüber hinaus lässt sich diese Oberfläche mit den passenden Pflegeprodukten einfach und langfristig in Schuss halten.

Zusammenfassung Vorteile einer oxidativ gehärteten Öloberfläche:

  • Das natürliche Aussehen des Holzes wird hervorgehoben
  • Einfache Pflege
  • Exzellente Widerstandsfähigkeit gegen Wasser und andere Flüssigkeiten
  • Die Holzoberfläche wird mit der Zeit nur noch schöner
  • Werterhaltung durch einfache regelmäßige Pflege

Unsere Tische werden vor der Auslieferung mit einem Diamond Öl eingepflegt, wodurch eine besonders widerstandsfähige Oberfläche entsteht. Dieses Spezialöl kommt vorrangig im Objekt zum Einsatz um eine besondere Widerstandsfähigkeit des Bodens zu erreichen und ist, wie alle anderen Woca-Produkte auch, wohnbiologisch geprüft.

Pflege

Im täglichen Gebrauch genügt es die Tischplatte feucht abzuwischen. Im Laufe der Zeit nutzt sich die Oberfläche jedoch ab. Um einen langfristigen Schutz zu gewährleisten empfehlen wir dir deine Tischoberfläche 1-2 mal im Jahr nachzuölen. Für die Pflege, Reparatur oder Aufbereitung Deiner Tischoberfläche stehen dir die entsprechenden WOCA Pflegemittel zur Verfügung:

Einfache Nachbehandlung:

WOCA Pflegeöl: Sättigt die Oberfläche und sorgt durch regelmäßiges Auftragen (1-2 mal jährlich) für einen anhaltenden Schutz.

  1. Tischplatte mit feuchtem Tuch reinigen und trocknen lassen.
  2. Auf gute Raumbelüftung achten.
  3. Pflegeöl mit einem Baumwolltuch gleichmäßig auf die Tischoberfläche auftragen und vollständig in das Holz einarbeiten.
  4. Oberfläche mit einem sauberen Baumwolltuch abwischen (Es dürfen keine Ölrückstände auf der Oberfläche zurückbleiben).

Reparatur (nur im Speziallfall anzuwenden):

WOCA Fleckenentferner. Entfernt hartnäckige Flecken von Holzoberflächen.

  1. Vor der Anwendung die Verträglichkeit an unauffälliger Stelle testen.
  2. Fleckenentferner direkt aus der Flasche auf den Fleck sprühen. 10-20 Minuten wirken lassen.
  3. Danach den Fleck mit Bürste lösen und entfernen.
  4. Mit warmen Wasser nachwischen und mit Tuch trockenreiben. Bei besonders hartnäckigen Flecken den Vorgang wiederholen.
  5. Die gereinigte Fläche anschließend mit passendem Öl nachbehandeln damit die Oberfläche wieder geschützt ist.

WOCA Gerbsäureflecken Spray: Entfernt effektiv schwarze Flecken einer Säure-/Wasser Reaktion.

  1. Vor der Anwendung die Verträglichkeit an unauffälliger Stelle testen.
  2. Das Spray wird direkt aus der Flasche gleichmäßig auf den Fleck gesprüht und dann 30-60 Minuten einwirken lassen, um den Fleck aufzulösen.
  3. Danach ein Tuch in lauwarmes Wasser tränken, auswringen und das Holz trockenreiben. Falls notwendig den Vorgang wiederholen.
  4. Die gereinigte Fläche anschließend mit passendem WOCA Pflegeöl nachbehandeln damit die Oberfläche wieder geschützt ist.

Der große Vorteil der oxidativ härtenden Öle ist, dass die Tischoberfläche partiell repariert und nachgebessert werden kann und nicht wie bei Wachs- oder Lackoberflächen komplett abgeschliffen werden müssen.

Restaurierung:

Sollte Ihr Tisch nach einiger Zeit eine Renovierung benötigen ist dies ebenfalls schnell und einfach in zwei Arbeitsschritten durchzuführen:

  1. Intensivreiniger (Sprühflache): Der Intensivreiniger ist für die Grundreinigung von verschmutzen Holzoberflächen geeignet und löst die bestehende Öloberfläche, wodurch selbst schwierigste Verschmutzungen, und Flecken entfernt werden.
  2. Pflegeöl/ Diamond Öl: Damit die Tischoberfläche wieder einen Schutz aufbaut muss diese mit dem entsprechenden Pflegeöl bzw. Diamondöl für besondere Strapazierfähigkeit nachgeölt werden